Generalversammlung 20.01.2017

Die Generalversammlung der Löschgruppe Eversen für das Jahr 2016 wurde am Freitag, 20. Januar 2017, in der Vikarie in Eversen durchgeführt.
30 Kameraden waren der Einladung gefolgt. Die Versammlung wurde um 20:15 Uhr eröffnet.

Alle Kameraden wurden durch den Löschgruppenführer Markus Rasche begrüßt. Besonders begrüßt wurden der allgemeine Stellvertreter des Bürgermeisters, Herr Becker und der Wehrführer, Stadtbrandinspektor Ulrich Engelke.

Das Protokoll der letzen Generalversammlung sowie der Jahresbericht 2016 wurden vom Schriftführer Michael Maßmann verlesen und erläutert.

Anschließend wurde der Kassenbericht durch unseren Kassierer Günter Blanke verlesen.

Die beiden Kassenprüfer Andreas Neumann und Michael Lakemeyer hatten im Vorfeld die Kassenbücher überprüft.
Sie wurden laut ihren Angaben ordentlich geführt. Es wurde der Antrag auf Entlastung des Vorstandes gestellt.
Diesem Antrag wurde in der anschließenden Abstimmtung einstimmig zugestimmt.

Alle 6 Jahre wird laut Gesetzt eine Anhörung der Löschgruppe zu ihren aktuellen Löschgruppenführern durchgeführt. Ulrich Engelke ergriff das Wort und befragte die Versammlung. In der anschließenden Abstimmung wurden Markus Rasche als Löschgruppenführer und Antonius Benning als stellvertretender Löschgruppenführer einstimmig bestätigt.

 

Als Neuaufnahme wurde Jannik Stille vom Stadtbrandmeister als Feuerwehrmann Anwärter in die Feuerwehr aufgenommen.

Felix Kröger und Marvin Rasche wurden vom Feuerwehrmann Anwärter zum Feuerwehrmann befördert.

Die Kameraden Steffen Müller und Marcel Parensen wurde vom Feuerwehrmann zum Oberfeuerwehrmann befördert.

Kamerad Dirk Kröger wurde vom Oberfeuerwehrmann zum Hauptfeuerwehrmann befördert.

Weiter wurden folgende Abzeichen für die erfolgreiche Teilnahme am Leistungswettstreit verliehen:

Silber (5-malige Teilnahme):    Steffen Müller und Hans Schuster

Gold für 30-malige Teilnahme: Unser Löschgruppenführer Markus Rasche

Ehrungen für mehrjährige Mitgliedschaft gab es 2016 nicht.

 

Ulrich Engelke ergriff das Wort und bedankte sich für die erbrachte, ehrenamtliche Leistung und den Besuch der Lehrgänge.

Er teilte uns mit, dass es im Jahr 2016 zu 46 Einsätzen in der Stadt Nieheim gekommen war. Davon fielen drei Einsätze auf die Ortschaft Eversen. (Ratskrug Nieheim, Hähnchenstall Oeynhausen und Bauer Rose). Viele der Einsätze wären technische Hilfe.

Ulrich forderte alle Atemschutzgeräteträger auf, die Übungsstrecke in Brakel und zusätzlich die Brand Simulationsanlage zu besuchen.
Weiterhin teilte er uns mit, dass geplant wird, die Atemschutzgeräte stadtweit gegen Überdruckgeräte auszutauschen.

Für die Ortschaft Erwitzen wird im Jahr 2017 ein neues TSF-W angeschafft. Der Austausch der anderen Fahrzeuge erfolgt voraussichtlich weiterhin reihum.

Weiterhin wurden die Termine für den Leistungsnachweis bekannt gegeben:

29.04.2017 in Steinheim

06.05.2017 in Niesen

Übung: 2C + Schaumrohr aus offenem Gewässer

Herr Becker übermittelte uns die Grüße der Stadt Nieheim und von Bürgermeister Vidal und bedankte sich ebenfalls für den geleisteten Dienst und das ehrenamtliche Engagement in der Feuerwehr.

Weiterhin wurden von Markus Rasche folgende Termine bekannt gegeben:

Am 7. Oktober 2017 veranstalten wir wieder ein Oktoberfest vor dem Gerätehaus.

Die diesjährige Bildungsfahrt geht vom 20. bis 22.10.2017 nach Hahnenklee im Oberharz.

Am 9.12.2017 werden wir wieder Weihnachtsbäume vor dem Gerätehaus verkaufen. Der große Weihnachtsmarkt findet dann wieder in 2018 statt.

Die Weihnachtsfeier soll am 16. Dezember, im üblichen Rahmen, in der Vikarie in Eversen, stattfinden.

Jeden Montag, bis Ostern, ist um 19:45 Uhr Feuerwehr Sport in unserer Turnhalle.

Die Versammlung wurde um 22:00 Uhr geschlossen.

 

Über

Webmaster www.feuerwehreversen.de

Veröffentlicht in Allgemein, Löschgruppe Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*